Archiv der Kategorie: Römische Schule

Wachstafel selbst gemacht

Wachstafel

Wachstafeln – tabula ceratae

Wachstafel – Schreibmaterial

Die Römer benutzten zunächst hölzerne Täfelchen im Format von zehn bis 20 Zentimetern Breite und sechs bis 15 Zentimetern Höhe, auf deren geweißter Oberfläche man mit Tinte schrieb. Diese wurde abgelöst durch Tafeln, die meist mit schwarzem Wachs ausgegossen wurden. In das Wachs ritzte man mit einem Griffel aus Bronze oder Knochen (stylus/graphium) die Schrift ein.
Weiterlesen →

Veröffentlicht unter Kreativ Werkstatt, Römische Schule, Unterricht | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Schreibmaterial der Römer | Wachstafel Eigenbau!

Schreibszene-Schreibwaren

Allerlei römische Schreibwaren – auch für den Schulunterricht – gibt es auf den Seiten des Römershops zu entdecken!

Schreibmaterial der Römer: Papyrus & Co

Die Römer benutzten als Schreibmaterial zunächst hölzerne Täfelchen im Format von zehn bis 20 Zentimetern Breite und sechs bis 15 Zentimetern Höhe, auf deren geweißter Oberfläche man mit Tinte schrieb. Das Schreibmaterial der Römer wurde abgelöst durch Tafeln, die meist mit schwarzem Wachs ausgegossen wurden. In das Wachs ritzte man mit einem Griffel aus Bronze oder Knochen (stylus/graphium) die Schrift ein.

Wollte man das Ganze wieder löschen, wurde der Griffel umgedreht und mit der spatelförmigen Seite das Wachs geglättet. Meist wurden mehrere Tafeln mit einer Schnur zusammen gebunden. Auf diese Weise entstanden so genannte diptycha, triptycha oder polyptycha (Zwei-, Drei-, Vieltafeln). Wer etwas Vertrauliches geschrieben hatte, brachte an der Stelle, wo der Faden geknüpft war, ein Wachssiegel an. Weiterlesen →

Veröffentlicht unter Papyrus, Römer Lexikon, Schreibwaren, Wachstafel | Kommentare deaktiviert für Schreibmaterial der Römer | Wachstafel Eigenbau!

Zitate der Römer zu Luxus: Tafelsilber und Perlen

Villa-Wohnen

Unter Villa und Wohnen auf den Römershop-Seiten des Forum Traiani gibt es allerlei Schönes zu entdecken!

Aufgeschnappt: Zitate der Römer über Luxus

Zum Schmunzeln regen diese Zitate über Luxus aus der Antike an – oder einfach auch zum Kopfschütteln und Staunen …

Plinius über die unnötigen Sklaven in reichen Haushalten: „Wir grüßen mit fremdem Gedächtnis.“

Lucullus (nach Plutarch, Lucullus 41) zu griechischen Gästen, die sich genierten ständig bei ihm zu essen: „Ein bisschen davon geschieht auch euretwegen, liebe Griechen, das meiste aber wegen Lucullus.“ Weiterlesen →

Veröffentlicht unter Cicero, Lateinische Zitate, Plinius, Römer Lexikon, Seneca, Unbekannte Autoren | Kommentare deaktiviert für Zitate der Römer zu Luxus: Tafelsilber und Perlen

Antike Witze | Lachen gefällig?

Sklave_-_Reiterstandbild_-_06

Einer der vier Sklaven zu Füßen des Großen Kurfürsten im Schloss Charlottenburg.
By James Steakley via wikimedia commons.

Darüber lachten die Römer – antike Witze

„Einer traf mit einem Studierten zusammen und sagte: „Der Sklave, den du mir verkauft hast, ist gestorben.“ „Ich schwöre dir,“, antwortete der, „als er bei mir war, hat er so was nicht gemacht.“

Darüber und über andere antike Witze lachten die Römer. Zum Weiterlachen … Weiterlesen →

Veröffentlicht unter Römer Lexikon, Unbekannte Autoren | Kommentare deaktiviert für Antike Witze | Lachen gefällig?

Römische Witze | Worüber lachten Römer?

Römisches Schiff_Schifffahrtmuseum_Mainz_02._Spritsail

Römisches Schiff mit Sprietsegel aus dem späten 3. Jhd. n. Chr.
By Gun Powder Ma via wikimedia commons (creative commons).

Worüber die Römer lachten – Witze aus der Antike

Worüber lachten die Römer? Römische Witze: Hier eine kleine Auswahl von römischen Witzen. Und finden Sie auch heraus, was das Schiff damit zu tun hat! …

Ein „Weiberfeind“

„Ein Weiberfeind stellte sich auf den Markt und rief: „Ich verkaufe meine Frau ohne Zoll!“ Als nun welche fragten: „Warum denn das? Erwiderte er: „Damit sie beschlagnahmt wird.“

Männer & Frauen …

„Ein junger Mann sagte zu seiner Frau, die er gern trieb: „Frau, was wollen wir machen? Wollen wir essen oder uns lieben?“ Sie erwiderte ihm: „Wie du willst; zu essen ist nichts da.“ Weiterlesen →

Veröffentlicht unter Römer Lexikon, Unbekannte Autoren | Kommentare deaktiviert für Römische Witze | Worüber lachten Römer?

Römische Sprache & Schrift: Die Entwicklung

Schreibszene-Römer

Die römische Schrift entwickelte sich im Laufe der Zeit –
ebenso die römische Sprache.

Römische Sprache und Schrift in der Antike

Im Alltag benutzten die Römer wieder eine etwas andere römische Sprache und Schrift, da sie natürlich nicht nur per Monumente kommunizierten. Die Römer beschrifteten in alltäglicher Korrespondenz etwa Papyrus, Pergament und Wachstafeln. Auf diesen Materialien entwickelten sich andere Formen der römischen Kapitale. Die capitalis quadrata gilt etwa als Buchschrift der Dichter und Denker (Vergil). Feierlich präsentiert sie sich ausdrucksvoll als Prachtschrift. Die capitalis rustica war dagegen etwas lässiger und im römischen Alltagsschreiben durchaus üblich. Sie ist flüssiger und hat Schwung. Die Buchstaben stehen dicht und sind sehr viel höher als breit. Weiterlesen →

Veröffentlicht unter Römer Lexikon, Unterricht | Kommentare deaktiviert für Römische Sprache & Schrift: Die Entwicklung

Die römische Schrift | Unziale

Antiqua-Romana

Römische Schrift – Antiqua Romana.

Geburt der Unziale

Aus der römischen Rundschrift, welche die Römer auf dem Pergament entwickelten, resultierte eine so genannte Unzial-Schrift, zunächst mit einem reinen Großbuchstaben-Alphabet. Mit der Unziale wurden übrigens auch die ersten gebundenen Bücher im 6. Jhd. geschrieben. Das lateinische Wort uncia bezeichnete ein Zwölftel. Daher kommen auch das englische Inch (1/12 von einem Fuß) und die Unze, die seinerzeit 1/12 von einem römischen Pfund betrug. Doch zur Zeit des ersten gebunden Buches war das römische Imperium längst Geschichte, Pompeji gab es nicht mehr und der letzte weströmische Kaiser war im 5. Jhd. vom germanischen Heerführer Odoaker abgesetzt worden. Weiterlesen →

Veröffentlicht unter Das römische Reich, Römer Lexikon, Unterricht | Kommentare deaktiviert für Die römische Schrift | Unziale

Römische Dichter | Die ersten Künstler

Plauto_-_Bacchides_3

Aus Plauto (by Álvaro Pérez Vilariño via wikimedia commons).

Erste römische Dichter

Der erste lateinische Dichter war Cnaeus Naevius (zirka 269 bis 199 v. Chr.). Er stammte aus Kampanien und übertrug griechische Tragödien ins Lateinische. Weiterlesen →

Veröffentlicht unter Das römische Reich, Lateinische Zitate, Männer - virilis, Römer Lexikon | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Römische Dichter | Die ersten Künstler

Pompeji Ausstellung | Tipp des Tages!

Papyrus Pompeji_d

Spannend wie ein Krimi: Der Ausbruch des Vesuvs!
Papyrusbuchrolle aus dem Römershop erzählt die Geschichte …

Pompeji-Ausstellung!

Die Ausstellung „Pompeji. Götter, Mythen, Menschen“ ist vom 27. September 2014 bis zum 11. Januar 2015 im Bucerius Kunst Forum in Hamburg zu sehen!

In der Ankündigung zur Ausstellung heißt es auf den Internetseiten:

„Im antiken Pompeji schmückten die Bürger ihre Wohnräume mit Bildern mythischer Liebespaare, schwebender Göttergestalten und Gartenszenen. Diese Wandbilder gehören zu den am besten erhaltenen Zeugnissen der römischen Malerei. Die Ausstellung zeigt die Entwicklung dieser Bildwelten von ihren Anfängen bis zum dramatischen Untergang der Stadt beim Ausbruch des Vesuvs im Jahr 79 n. Chr. Die ältesten Fresken imitieren farbigen Marmor, später kamen Heiligtümer, Landschaften mit Villen, Stillleben und Mythenbilder in Mode.

Weiterlesen →

Veröffentlicht unter Fairer Papyrushandel, Papyrus, Papyrus aus Ägypten, Papyrus Herstellung, Plinius, Römer Lexikon, Römische Schule, Unterricht | Kommentare deaktiviert für Pompeji Ausstellung | Tipp des Tages!

Ägypten Sonderausstellung | Tipp des Tages!

untersetzer-tut-anch-amun-marmor

Über Ägypten gibt es auf den Forum Traiani-Seiten viel zu entdecken – auch diesen Untersetzer aus Marmor mit Tut anch amun im Römershop.

Sonderausstellung Ägypten: „Götter. Menschen. Pharaonen“

Mit der Sonderausstellung Ägypten „Götter. Menschen. Pharaonen“ entführt das Weltkulturerbe Völklinger Hütte bei Saarbrücken seine Besucher in die Welt des Alten Ägypten. 250 hochkarätige Exponate sind zu bestaunen.

Sie stammen aus dem Museum Egizio Turin, dem ältesten ägyptischen Museum der Welt, mit einer der international bedeutendsten Sammlungen zur altägyptischen Kultur.

Die Völklinger Hütte befindet sich in der Rathausstraße 75-79 in Völklingen bei Saarbrücken. Die Ausstellung ist bis zum 15. Februar 2015 jeden Tag von 10 bis 19 Uhr (ab November 18 Uhr) zu besichtigen.


Weiterlesen →

Veröffentlicht unter Papyrus | Kommentare deaktiviert für Ägypten Sonderausstellung | Tipp des Tages!