Schlagwort-Archive: Sizilien

Geschichte Roms: Römische Neuerungen

Lateinische Zitate

Lateinische Literatur ist im Römershop zu finden.

Römische Neuerungen

Römische Neuerungen: Trotz der Machtfülle Roms war das Reich in kultureller Hinsicht stark von der griechischen Kultur geprägt. Die lateinische Literatur, die nach der Eroberung Tarents und der Besetzung Siziliens entstand, war eindeutig hellenistisch geprägt.

In gebildeten Kreisen der Römer sprach man neben Latein zudem Griechisch und viele Römer hatten Freude an epischer wie elegischer Dichtung, an Theater und an griechischer Redekunst und Philosophie. Aus Griechenland kamen auch zahlreiche Kunstwerke nach Italien und die Römer kopierten diese fleißig. Weiterlesen →

Veröffentlicht unter Römer Lexikon | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Geschichte Roms: Römische Neuerungen

Geschichte Roms | Seesieg der Römer

Sizilien-Satellite_image_Sicily

Sizilien via Satellit. Via wikimedia commons (free licence).

Weg zum Seesieg der Römer

Der Sieg brachte den Römern Zugang zur nordafrikanischen Küste. In einem Tagesmarsch gelangte der römische Feldherr Regulus nach seiner Landung bis vor die Mauern Karthagos.

Die Römer unterbreiteten dem Feind ein Friedensangebot, doch die Karthager konnten sich den Bedingungen nicht hingeben und so gingen die Kämpfe weiter. Im Frühjahr des Jahres 252 v. Chr. erlitten die Streitkräfte des Regulus eine verheerende Niederlage und der Feldherr selbst wurde gefangen genommen. Weiterlesen →

Veröffentlicht unter Römer Lexikon | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Geschichte Roms | Seesieg der Römer

Geschichte Roms | Erster Punischer Krieg

Sicilia_Palermo4_tango7174

Vor der Küste Siziliens kam es zur Seeschlacht. San Giuseppe dei Teatini, Palerme, Sicile, Italie.
By Tango7174 (Gnu free) via wikimedia commons.

Die Geschichte Roms – Erster Punischer Krieg

Brennpunkt zu Beginn des Ersten Punischen Kriegs war der griechische Stadtstaat Syrakus an der östlichen Küste Siziliens. Hieron II, König von Syrakus, schloss mit Karthago ein Bündnis gegen Rom.

Als jedoch seine Truppen durch eine Offensive starker römischer Truppen zurückgeschlagen wurden, änderte Hieron seine Haltung und ersuchte Rom um Frieden. Ein auf 15 Jahre befristetes Bündnis kam hierauf zustande. Damit war eine neue Einrichtung entstanden: der so genannte Klientelstaat der Römer. Weiterlesen →

Veröffentlicht unter Römer Lexikon | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Geschichte Roms | Erster Punischer Krieg

Geschichte Roms: Weg zum Punischen Krieg

Palermo_Panorama

Palermo war schon in der Antike eine bedeutende Hafenstadt. By Das Nili via wikimedia commons.

Die Geschichte Roms – Aufstieg und Niedergang Karthagos

Anfang des 3. Jhd. v. Chr. hatte Karthago dreimal so viele Einwohner wie Rom. Auf ihren Bestrebungsfahrten nach Erzen in Spanien, brauchten die Karthager vor allem Zwischenlandeplätze auf ihrem Weg in den Westen.

Besonders in Westsizilien suchten die Karthager diese. Hier übernahm Karthago schon bald die Führung der phönizischen Kolonien und gründete seinen Hauptstützpunkt in Panormos (Palermo). Dieser Ort verfügte nämlich schon zu dieser Zeit über einen ausgebauten Hafen und fruchtbares Hinterland. Weiterlesen →

Veröffentlicht unter Römer Lexikon | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Geschichte Roms: Weg zum Punischen Krieg