Kategorien
Römer Lexikon

Rom: Königszeit & Republik

Rom: Die Königszeit und Republik

Tarquinius-Superbus
Tarquinius Superbus war der siebte König Roms, (535 bis 509 v. Chr.) via wikimedia commons.

Historiker vermuten, dass die Zusammenfassung einzelner römischer Siedlungen zu einem städtisch ähnelnden Gemeinwesen sich tatsächlich um das legendäre Gründungsdatum der Stadt Rom, um den 21. April 753 v. Chr. ereignet haben könnte. Zu Beginn seiner Geschichte war die antike Stadt Rom ein Königreich.

Als erster Etruskerkönig wird Tarquinius Priscus (616 bis 578 v. Chr.) genannt. Nach der Vertreibung des letzten etruskischen Königs Tarquinius Superbus wurde Rom zu einer Republik. Angeblich war jedoch die Vertreibung des letzten etruskischen Königs im Jahr 509 v. Chr. und die Republik ist erst um das Jahr 475 v. Chr. belegt. In der Folgezeit lieferten sich die Stände der rechtlosen, wenn auch freien, Plebejer und die adeligen Patrizier scharfe Kämpfe in der römischen Stadt. An die Stadt Rom wurden die umliegenden Gebiete angegliedert. Die sprichwörtlichen sieben Hügel Roms sind ragen heraus als Palatin, Aventin, Kapitol, Quirinal, Viminal, Esquilin und Caelius (auch Caelian(us) genannt).

Expansion der städtischen Ansiedlung Rom

In 390 v. Chr. kam eine Invasion der Gallier über die Stadt Rom. Dennoch expandierte die Stadt weiter. Zum Schutz vor Übergriffen errichteten die Römer die Servianische Mauer. In 312 v. Chr. erbauten die Römer das erste Aquädukt zur Wasserversorgung der Stadt und auch die Via Appia, die heute noch beeindruckt, entstand in dieser Zeit. Zur Expansion der antiken Stadt Rom trugen auch die Punischen Kriege (264-146 v. Chr.) wesentlich bei.

Rom platzt aus dem Forum

In heftige Bürgerkriege unter den Bewohnern der Stadt Rom mündete die Ermordung der Brüder Tiberius Gracchus und Gaius Sempronius Gracchus. Die beiden hatten versucht, tiefgreifende Landreformen durchzusetzen. Als Diktator setzte Gaius Iulius Caesar schließlich eine Reihe von Reformen hinsichtlich der Stadt Rom durch. Doch auch er wurde 44 v. Chr. ermordet.

Zu diesem Zeitpunkt hatte das antike römische Forum Romanum bereits eine solche Bebauungsdichte erreicht, dass die Ausweitung des Areals unabdingbar wurde. Iulius Caesar hatte deshalb bereits mit dem Bau des Forum Iulium begonnen.

Tarquinius-Superbus