Schlagwort-Archive: Architektur

Römisches Haus: Atrium – Zentrum des Wohnens

Atriums_—_2012-09-09

Römermuseum — Nachbau eines Atriums aus der Römerzeit; by User:Mattes (creative commons).

Römisches Haus: Im zentralen Atrium tobt Leben

Römisches Haus: Durch die große Eingangstür kam man in das Atrium. Dieses war einer der wichtigsten Wohnräume im römischen Haus.

In anderen Teilen dieses Raumes hielten sich die römischen Familien und die Klienten der Römer auf. In der römischen Frühzeit arbeiteten die Hausfrauen und ihre Sklavinnen auch im Zentrum des Hauses, dem Atrium. Nahe an der Tür gelegen, stand in der Regel der Altar für die Hausgötter, die Laren. Im überdachten Atrium standen das Hochzeitsbett, das „lectus genialis“, sowie die Webstühle der Sklavinnen. In kleinen Nischen standen die Bilder der römischen Ahnen, die je mit einer Inschrift versehen waren, welche über den Namen, den Titel und die Ehren oder Heldentaten des Jeweiligen Auskunft gab – so denn bekannt. Weiterlesen →

Veröffentlicht unter Häuser - Villa, Römischer Garten - hortus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Römisches Haus: Atrium – Zentrum des Wohnens

Das römische Haus: Wie wohnten Römer?

Das römische Haus

Licht in die Frage nach der Architektur von Häusern zu Zeiten der Römer brachten eigentlich erst die Ausgrabungen von Pompeji und Herculanum.

Herculanum_Banner

Herculanum; Velvet (creative commons).

In der frühen römischen Zeit schienen die Häuser sehr einfach und schlicht gewesen zu sein – die „Hütte des Romulus“ etwa oder auch die Nennung von Strohdächern weisen drauf hin und bezeugen dies. Dann übernahmen die Römer die Bauweise der Etrusker und es entstanden vermutlich etwas bessere Behausungen und Wohnungen. Weiterlesen →

Veröffentlicht unter Häuser - Villa | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

In eigener Sache: Ausstellungen aktuell!

bastelbogen_pantheon_rom_5

Das Pantheon selbst bauen: Bastelbogen gibt es im Römershop!

HighTech Römer: Ausstellung in Hannover

Unter der Rubrik Ausstellungen auf den Seiten des Forum Traiani finden Sie stets aktualisierte Tipps für bundesweite Ausstellungen rund um die Antike und die Römer. Jetzt mit dem Hinweis auf die Mitmachausstellung in Hannover: HighTech Römer, die noch bis April 2015 zu besuchen ist … und vielen Informationen mehr! Weiterlesen →

Veröffentlicht unter Römer Lexikon | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für In eigener Sache: Ausstellungen aktuell!

Forum Romanum | Die Anfänge

Roma_-_Foro_romano

Historische Postkarte: Forum Romanum

Das antike Forum Romanum

Forum Romanum ist ein lateinischer Begriff, der so viel wie offener Raum oder Marktplatz bedeutet. Ein Forum war der öffentliche Raum in der Mitte einer römischen Stadt. Typische antike römische Foren waren von Tempeln, Geschäften und Basiliken umgeben.

Es gab mehrere Foren in Rom, aber das wichtigste ist das weltberühmte Forum Romanum. Die Einbeziehung des Senatssitzes machte das römische Forum Romanum zum wichtigsten aller Foren. Weiterlesen →

Veröffentlicht unter Das römische Reich, Römer Lexikon | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Forum Romanum | Die Anfänge

Forum Romanum | Die Entstehung

777px-Forum_romanum_1880

Aufnahme vom Forum Romanum aus dem Jahr 1880.

Entstehung des Forum Romanum in Rom

Bis zum 6. Jhd. v. Chr. war der Ort, an dem das Forum Romanum angelegt wurde, eine sumpfige Ebene zwischen Palatin und Kapitol und von den frühen latinischen Siedlern der antiken Stadt Rom als Begräbnisstätte verwandt wurde.

Erst durch Entstehung des Kanalsystems, Cloaca Maxima, konnten der Sumpf und seine Verlängerung Richtung Tiber, das Velabrum, ausgetrocknet werden. Weiterlesen →

Veröffentlicht unter Das römische Reich, Römer Lexikon | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Forum Romanum | Die Entstehung

Römische Architektur | Allgemeines über Tempel

Vienne-Tempel-romaine

Architektur | Römischer Tempel mit Cella
by Carole Raddato

Areal für die Götter

Diese Tätigkeit des Auguren nannte man „contemplatio“, woher das Wort für Kontemplation her kommt – es ist eine verinnerlichte Betrachtung. Die Entwicklung zum Tempelgebäude hatte vermutlich den Grund, dass ein solches Fanum, ein Heiligtum, geographisch von der Welt außerhalb abgetrennt werden sollte.

Schließlich galten die Zeichen als Manifestationen eines Gottes. Damit beanspruchte dieser Gott dann das Areal für sich. Ein Tempel oder eine sakrale Anlage wurde für seine Aussagen angelegt. Weiterlesen →

Veröffentlicht unter Pantheon - Götter, Römer Lexikon | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Römische Architektur | Allgemeines über Tempel