Kategorien
Römer Lexikon Spiele - ludi romani

Ende des Circus Maximus | Marmorstadium!

Circus-Maximus
Plan des Circus Maximus in Rom

Der Circus Maximus wird zu einem Stadium mit Sitzen aus Marmor

Nach einem dritten Feuer wurde der Circus unter Trajan in 103 n. Chr. erneut aufgebaut. Das Römische Reich war zu dieser Zeit auf dem Höhepunkt seiner Macht und der Circus Maximus reflektierte diesen Status.

Der Circus wurde zu einer Steinkonstruktion, die gar drei Stockwerke hoch ragte. Die Ränge nannten sich fori oder spectacula. Der untere Teil der Cavea (Sitzreihen) wurde aus Marmor erbaut.

Kategorien
Römer Lexikon Spiele - ludi romani

Circus Maximus: Gigant römischer Architektur

Circus-Maximus-Rom
Circus Maximus in Rom – Zeichnung

Der Circus Maximus: Ein Gigant der römischen Architektur – Stadium

Der Circus Maximus war das größte Stadium im antiken Rom. Nahezu ein Jahrtausend lang wurden dort die unter den Römern so beliebten Wagenrennen abgehalten.

Zu einem Zeitpunkt seiner Geschichte bot der Circus Maximus Platz für etwa 250.000 Menschen. Das war so viel wie ein Viertel der Bevölkerung Roms! Etwa fünf Mal so viele Menschen wie im Kolosseum waren im voll besetzten Circus Maximus zu Gast!