Schlagwort-Archive: sesterz

Geld der Römer pecunia

Römisches Geld

Römisches Geld SesterzEine Frühform römischen Geldes war das aes runde, plumpe Kupferbrocken, die nach Gewicht „genormt“ waren. Eine Weiterentwicklung war das aes signatum, gegossene und mit einem Bild (signum) versehene Barren mit einem Höchstgewicht von zirka 1600 Gramm. Das nach griechischem Vorbild in Rundform gegossene aes grave, war schweres Kupfer-Geld. Das Gewicht machte es jedoch nicht gerade zu einem handlichen, auf weite Verbreitung angelegten Zahlungsmittel. Weiterlesen →

Veröffentlicht unter Römer Lexikon | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Geld der Römer pecunia

Römische Münzen – pecunia

Römische MünzenRömische Münzen

Römische Münzen oder bezahlten Römer immer mit Sesterzen oder Denaren ?

Nicht immer. Das Wort für Geld, pecunia, leitet sich ab vom Begriff „pecus“ und dieser bedeutete ein „Stück Kleinvieh“. Es ist also davon auszugehen, dass Warenwert vor der Einführung der Geldwirtschaft in Viehbestand gemessen wurde… Weiterlesen →

Veröffentlicht unter Römer Lexikon | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Römische Münzen – pecunia