Kategorien
Römer Lexikon

Die römischen Kaiser

die römischen kaiser
Gaius Julius Cäsar Diktator

Die römischen Kaiser und wie alles begann.

Um zu verstehen, wie es zum Kaisertum kam, muss man erst wissen, weshalb es eigentlich nie zum Kaisertum kommen sollte. Alles begann wie so oft, ganz am Anfang, mit der Gründung Roms als etruskische Kolonie. Strategisch günstig auf einem Hügel in der Nähe einer Furt des Tibers gelegen, wurde Rom schnell größer und wurde von Königen regiert. Und zwar knapp 250 Jahre lang, nämlich von ca. 753 v.Chr. bis 509 v.Chr. Dann nämlich vertrieben die Römer den letzten König Tarquinius Superbus, der sich aufgrund seiner Gewaltherrschaft reichlich unbeliebt gemacht hatte.