Kleopatra – Eine Frau auf Abwegen?

Kleopatra eine Geschichte die um die Welt ging

Kleopatra Berlin Ägypten Königin„Durch ein listiges Manöver soll Kleopatra Caesar für sich eingenommen haben, denn es verriet Caesar ihren kecken Einfallsreichtum.“ Das zumindest schreibt Plutarch über die Liebesnacht der Kleopatra im Palast von Alexandria, die die Welt verändern sollte. Kleopatra ließ sich dabei von Apollodoros in einen Teppich bzw. Wäschesack eingewickelt auf dessen Schultern zu Caesar tragen, der nicht schlecht staunte, als sich plötzlich eine hübsche Frau aus dem ungewöhnlichen Versteck schälte. Die Königin von Ägypten soll dabei im Umgang sehr reizvoll gewirkt haben, sodass sich Caesar in sie verliebte.

Über die Machtverhältnisse in Äypten

Nach dem Tode von Ptolemaios XII., regierten Kleopatra und ihr jüngerer Bruder Ptolemaios XIII. zusammen, bis sie sich im Zwist selbst bekämpften. Julius CaesarDer Vater von Kleopatra hatte Rom als Schutzmacht über die ägyptische Dynastie gestellt, da ihm Caesar damals zum Thron verhalf. Nun also traf sie Caesar, um sich persönlich vor ihm zu rechtfertigen (um den Thron einzufordern) und wendete dafür den oben genannte Trick an, da sie Angst hatte, von ihrem jungen Bruder und seiner Leibgarde im Palast ermordet zu werden. Caesar wollte die Machtverhältnisse in Ägypten wiederherstellen und Kleopatra auf den Thron setzen, nicht zuletzt, um die immensen Getreidelieferungen ins Römische Reich zu sichern. Caesar war also in Alexandria, in Ägypten, um seinen ehemaligen Schwiegersohn Pompeius zur Ordnung zu rufen. Bei dem Gefecht um Alexandria, wo Caesar gegen den jungen Ptolemaios und seine Soldaten kämpfte, wurde auch ein Teil der Bibliothek von Alexandria in Brand gesetzt. In dieser Schlacht wurde Caesar fast getötet und konnte sich nur durch einen Sprung ins Wasser retten.

Wie wird Kleopatra beschrieben ?

Kleopatra MünzePlutarch beschreibt Kleopatra folgendermaßen: Zitat: „…aber im Umgang hatte sie einen unwiderstehlichen Reiz, und ihre Gestalt, verbunden mit der gewinnenden Art ihrer Unterhaltung und der sie umspielenden Anmut, hinterließ ihren Stachel!“ Dabei ist zu betonen, dass Plutarch sie nicht als überbordende Schönheit bezeichnete, jedoch sei sie aber majestätisch. Weiterhin ist bekannt, dass sie sechs Sprachen fließend beherrschte, sich in Mathematik und Philosophie auskannte. Auch in der Städteplanung, Kunst der Kosmetik und im Regieren eines Landes kannte sie sich bestens aus.

Kleopatra Königin vom NilCharisma und scharte „besondere“ Männer um sich, darunter Gaius Julius Caesar und später Marcus Antonius. Kleopatra wurde so auch der Mittelpunkt filmischer Darstellungen und exzellent von Liz Taylor und anderen bedeutenden Schauspielern gespielt. Besondere Bedeutung erlangte sie auch durch den Comic „Asterix und Kleopatra“ von Goscinny und Uderzo).

 

Quellen zu Kleopatra : G-Geschichte (Zeitschrift) vom März 2006: Kleopatra- Geliebte, Göttin, Herrscherin, verschiedene Kleopatra Biografien

Wenn euch der Artikel zu “ Kleopatra – Eine Frau auf Abwegen ? ” gefallen hat, dann würden wir uns über einen Link auf diese Seite sehr freuen und bedanken uns vorab recht herzlich.

Kleider der Römer Spannende Römerinfos als RSS Feed über “ Kleopatra – Eine Frau auf Abwegen ? ” erhalten auf euren Internetseiten ?  Einfach auf das orange Symbol klicken und die erscheinende Seite (www.forumtraiani.de/feed) in eure html Seite einbauen. Mehr dazu auch unter Wikipedia

Dieser Beitrag wurde unter Römer Lexikon abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.