Römische Witze | Worüber lachten Römer?

Römisches Schiff_Schifffahrtmuseum_Mainz_02._Spritsail

Römisches Schiff mit Sprietsegel aus dem späten 3. Jhd. n. Chr.
By Gun Powder Ma via wikimedia commons (creative commons).

Worüber die Römer lachten – Witze aus der Antike

Worüber lachten die Römer? Römische Witze: Hier eine kleine Auswahl von römischen Witzen. Und finden Sie auch heraus, was das Schiff damit zu tun hat! …

Ein “Weiberfeind”

„Ein Weiberfeind stellte sich auf den Markt und rief: „Ich verkaufe meine Frau ohne Zoll!“ Als nun welche fragten: „Warum denn das? Erwiderte er: „Damit sie beschlagnahmt wird.“

Männer & Frauen …

„Ein junger Mann sagte zu seiner Frau, die er gern trieb: „Frau, was wollen wir machen? Wollen wir essen oder uns lieben?“ Sie erwiderte ihm: „Wie du willst; zu essen ist nichts da.“

Der Götter Wunsch

„Einer mit üblem Mundgeruch schaute immer wieder zum Himmel empor und brachte viele Bitten vor. Da beugte sich Zeus in seine Richtung, um ihn zu sehen, und sagte gleich darauf: „Nur einen einzigen Wunsch erfüll! Die Götter unten flehe an!“

“Weiberfeindliche” Römer

„Ein Weiberfeind trug seine Frau zu Grabe. Als einer fragte: „Wer hat denn da seine Ruhe gefunden?“ Erwiderte er: „Ich, der ich sie losgeworden bin.“

Römischer Trinker-Witz

„Ein Trinker wurde von jemandem beschimpft, dass er zu viel trinke und nicht mehr richtig bei Sinnen sei. Der aber konnte wirklich durch den Wein schon nicht mehr richtig sehen und antwortete: „Bin ich nun betrunken oder du mit deinen zwei Gesichtern?“

Faulpelze amüsieren

Als zwei Faulpelze zusammen schliefen, kam ein Dieb und zog ihnen heimlich die Decke weg. Der eine merkte das und sagte zum anderen: „Steh auf und hol den ein, der eben unsere Decke gestohlen hat!“ Der andere meinte: „Jetzt nicht. Wenn er aber wieder kommt und uns noch die Unterlage wegziehen will, überwältigen wir ihn gemeinsam.“

Römische Angsthasen sorgen für Gelächter

Ein Angsthase wurde gefragt: „Welche Schiffe sind sicherer, die langen oder die bauchigen?“ Da meinte der: „Die auf das Land gezogenen.“

Römisches Schiff_Schifffahrtmuseum_Mainz_02._Spritsail

Und noch eine kleine astrologische Panne

Ein unbegabter Astrologe las für einen das Schicksal aus den Sternen und sagte: „Entsprechend der Konstellation der Sterne bei deiner Geburt ist es dir nicht möglich, Kinder zu zeugen.“ Als der nun sagte: „Ich habe aber sieben Kinder“, meinte der Astrologe: „Dann erkundige dich nur einmal genauer über sie.“

Dieser Beitrag wurde unter Römer Lexikon, Unbekannte Autoren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.