Kategorien
Römer Lexikon

Papsttum in der Antike: Römische Kirche

Kirche Rom
Altar in Santa Maria sopra Minerva in Rome, Italy. By Wknight94 talk via wikimedia commons.

Das Papsttum in der Antike

Aus den ersten beiden Jahrhunderten ist hinsichtlich der Bischöfe von Rom wenig überliefert. In Anlehnung an die kaiserliche Verwaltung hat sich das monarchische Prinzip wohl Mitte des 2. Jhd. n. Chr. entwickelt. Bis dahin hatten der Bischof, die Diakone und Presbyter Entscheidungskraft und repräsentierten die kirchliche Gemeinde nach außen. Wichtig war der stadtrömische Bischof auch aufgrund der häufigen Anrufung seiner Person als Schiedsrichter in religiösen Fragen.

Kategorien
Römer Lexikon

Römische Päpste: Wie wurde man Papst?

Pope_Francis_in_March_2013
Auch Papst Franziskus lebt in Rom. Via wikimedia commons by Casa Rosada.

Die römischen Päpste

Eine offizielle Zählung der römischen Päpste gab es nicht. Doch rein theoretisch wäre Benedikt XVI. der 267. Papst der Weltgeschichte. Die Zählung lässt so einiges Staunen zu, denn beispielsweise Papst Johannes XX hat es nie gegeben! Infolge des historischen Irrtums, der sodann bemerkt wurde, behielt Papst Johannes XXI seinen Namen jedoch, um keine allgemeine Verwirrung zu erzeugen.