Kategorien
Pantheon - Götter Römer Lexikon

Römische Götter und römische Göttinnen

Römische Götter & Göttinnen

Dieser Artikel enthält wissenswerte mythologische Fakten und Informationen über römische Göttinnen und römische Götter. Die römischen Götter hatten ähnliche Aufgaben, wie die griechischen Götter. Nur die Namen waren unterschiedlich. Hier also eine Liste der vergleichbaren Götter und Göttinnen:

Kategorien
Das römische Reich Pantheon - Götter Römer Lexikon

Roemische Goetter | Vesta & Ceres

Vesta Tempel Tivoli_d
Der Vesta Tempel in Tivoli bei Nacht.

Roemische Goetter der Antike (II)
Die römische Göttin Vesta war aus dem Griechischen entlehnt und entsprach der Hestia, der Göttin des Herdfeuers. Im Vesta-Tempel auf dem Forum wurde sie verehrt. Ihr Rundtempel entsprach der antiken italischen Rundhütte.

In dem Tempel mit 20 Säulen brannte das ewige Feuer, das von sechs vestalischen Jungfrauen beschützt wurde. Sie lebte in einem benachbarten Haus und ihr „Dienst“ dauerte 30 Jahre. Die römischen Jungfrauen zur Bewachung des Tempels mussten keuch leben. Verstieß eine von ihnen gegen das Gebot, wurde sie bei lebendigem Leib eingemauert. Ließ eine der Jungfrauen das ewige Feuer verlöschen, wurde sie vom pontifex maximus zu Tode gegeißelt.

Kategorien
Pantheon - Götter Römer Lexikon

Römische Götter | Die zwölf Wichtigsten

Römischer Götterhimmel

Der römische Götterhimmel bestand aus zwölf alten Gottheiten, den dii indigetes, und den zwölf neuen Gottheiten (dii consentes). Die ältesten Gottheiten der Römer waren die Numen, die nicht in Form von personifizierten Göttern, sondern als Kräfte über Geburt und Tod, das Geschick der Hauses, der Felder, der Herden und der Menschen entschieden. Der Götterhimmel der Griechen wurde von den Latinern übernommen und personifizierte die Gottheiten der römischen Götterwelt.

Kategorien
Pantheon - Götter Römer Lexikon

Mars | Der Kriegsgott römischer Götter

Carole-Raddato-Mars-Pompeji
Picture by Carole-Raddato
Mars Fresko aus Pompeji

Römischer Gott Mars

Der römische Gott Mars war einer der bedeutendsten Götter im jungen Rom. Genannt wurde er auch Mamars, Marspiter, latinisch Mavors und etruskisch Maris. Mars Silvanus war ursprünglich ein Vegetationsgott.

Als Kriegsgott entsprach der römische Gott dem griechischen Ares. In dieser Funktion begleitete er die römischen Soldaten in die Schlacht.