Kategorien
Römer Lexikon

In Rom … auf Hügeln erbaut!

Quelle
Rom: Auf Quellen erbaut. Via wikicommons by Marco Fleming (gnu free).

In Rom …

Auf Hügeln ist die Stadt Rom erbaut. Am linken Tiber-Ufer befinden sich Palatin, Kapitol, Aventin, Coelius, Quirinal, Viminal und Esquelin.

Am rechten Ufer des Tiber durch die Stadt Rom liegt der Janiculus. In der frühen Zeit Roms standen zahlreiche Bäume und es flossen sehr viele Quellen durch die Stadt. Heute sind all die Quellen verschwunden. Aber das Quellwasser aus der Erde war es einst, welches ermöglichte, eine Festung zu erbauen.

Kategorien
Römer Lexikon

Geschichte Roms: Die Römer in der Krise

cerveteri,_675-650_ac_ca.
Etrusker-Museo, Cerveteri. By Sailko via wikimedia commons.

Geschichte Roms: Krise

Die Römer waren in dieser Situation der Geschichte Roms auf die etruskischen Nachbarn angewiesen. Der Stadtstaat Caere (Cerveteri) lag rund 30 Kilometer von Rom entfernt.

Schon zum Einfall des gallischen Brennus hatten die Etrusker die Römer unterstützt, indem sie die Heiligtümer aus den römischen Tempeln bei sich aufbewahrten und so vor den Eroberern in Schutz brachten und indem sie militärischen Druck auf die Gallier ausgeübt hatten.

Kategorien
Römer Lexikon

Geschichte Roms | Das frühe Rom der Etrusker

Palatino_2553
Schon im 7. Jhd. v. Chr. wurde der Palatin besiedelt. By Gilbertus/Lalupa Gnu free.

Geschichte Roms: das frühe Rom – 7. Jhd. v. Chr.

Das frühe Rom: Bereits zu Beginn des 7. Jhd. v. Chr. hatte sich auf den Hügeln Palatin, Esquelin und Caelius die angesiedelte Bevölkerung in religiöser und politischer Hinsicht weitestgehend vereint. Sieben Hügel – Septimontium – nannte sich diese Vereinigung. Der Name bezog sich jedoch nicht auf die späteren sieben Hügel Roms. Nach 625 v. Chr. wurde das Gebiet des späteren Forums, das tiefer gelegene Gebiet trocken gelegt und schon zu dieser Zeit entstand auch das erste römische Entwässerungssystem, die Cloaca maxima.